Der Deutschlandatlas

Navigation und Service

Schwerpunktthema: Wie wir lernen Betreuungsangebote für Kinder ab drei Jahren

Kurzfassung

Angebote für gute Kinderbetreuung sind für viele Eltern ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Wohnorts und erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Deutschland wurden im Jahr 2018 über 2 Millionen Kinder über drei Jahre bis zum Eintritt in die Schule in Kindertagesstätten betreut. Das sind über 90 Prozent dieser Altersgruppe.

Datenbasis:Laufende Raumbeobachtung des BBSR, Statistik der öffentlich geförderten Kindertagespflege/Regionaldatenbank Deutschland
Geometrische Grundlage:VG250 (Kreise), 31.12.2018 © GeoBasis-DE/BKG
Bearbeitung:N. Blätgen, A. Milbert

Langfassung

Angebote für gute Kinderbetreuung sind für viele Eltern ein wichtiger Faktor bei der Wahl des Wohnorts. Sie erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie eine frühe Förderung von Kindern. Es gibt vielfältige Angebote in öffentlicher oder freier Trägerschaft, etwa von Kommunen, Wohlfahrtsverbänden, Kirchen und Elterninitiativen, aber auch seitens privat-gewerblicher Träger.

In Deutschland gab es im Jahr 2018 über zwei Millionen Kinder über drei Jahre. Mehr als 90 Prozent von ihnen waren bis zum Eintritt in die Schule in einer Kinderbetreuung. Der weit überwiegende Teil dieser Kinder wurde in einer Kindertageseinrichtung betreut.

Die ausgeprägten West-Ost-Unterschiede, wie sie bei der Betreuungsquote der unter Dreijährigen auffallen, lassen sich bei den älteren Kindern nicht feststellen. Allerdings zeigt die regionale Betrachtung in anderer Hinsicht ein heterogenes Bild: In den ländlichen Regionen liegt der Anteil meist niedriger als in den Städten. In den östlichen Kreisen von Mecklenburg-Vorpommern, Teilen von Brandenburg und Sachsen-Anhalt sowie den meisten Kreisen in Sachsen und Thüringen ist der Anteil hoch, ebenso in den vielen Kreisen von Rheinland-Pfalz, dem Saarland, im nordöstlichen Bayern und dem äußersten Süden Baden-Württembergs.

Seit 1996 gibt es einen Rechtsanspruch auf Betreuung für Kinder ab drei Jahren bis zu deren Einschulung. Bis zur Einführung des Rechtsanspruchs auf Betreuung ab Vollendung des ersten Lebensjahrs im Jahr 2013 galt in den westdeutschen Bundesländern nur der Anspruch auf eine Halbtagsbetreuung. Unterschiede zwischen Ost und West bei der Ganztagsbetreuung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren gibt es nach wie vor.

Datenbasis:Laufende Raumbeobachtung des BBSR, Statistik der öffentlich geförderten Kindertagespflege/Regionaldatenbank Deutschland
Geometrische Grundlage:VG250 (Kreise), 31.12.2018 © GeoBasis-DE/BKG
Bearbeitung:N. Blätgen, A. Milbert
Zurück zur Kartenübersicht

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK