Der Deutschlandatlas

Navigation und Service

Schwerpunktthema: Wo wir leben Bevölkerungsdichte

Kurzfassung

Die Bevölkerungsdichte beschreibt die Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner pro Quadratkilometer. Deutschland hat nach Malta, den Niederlanden, Belgien und dem Vereinigten Königreich die fünfthöchste Bevölkerungsdichte in der Europäischen Union (Stand 2018). 83 Millionen Menschen leben auf 357.600 Quadratkilometern, was im Durchschnitt 232,1 Einwohnerinnen und Einwohner pro Quadratkilometer ergibt. 

Datenbasis:Laufende Raumbeobachtung des BBSR, Fortschreibung des Bevölkerungsstandes des Bundes und der Länder/Regionaldatenbank Deutschland
Geometrische Grundlage:VG250 (Gemeinden), 31.12.2018 © GeoBasis-DE/BKG
Bearbeitung:N. Blätgen, A. Milbert

Langfassung

Die Bevölkerungsdichte beschreibt die Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner pro Quadratkilometer. Sie ist nicht nur ein statistischer Wert, sondern prägt das Siedlungsbild und beeinflusst die Wirtschaftlichkeit von Versorgungs­einrichtungen und Angeboten, von der Apotheke über den Supermarkt bis zum Kino.

Steigende Entfernungen bei geringerer Bevölkerungsdichte Steigende Entfernungen bei geringerer Bevölkerungsdichte
Steigende Entfernungen bei geringerer Bevölkerungsdichte Quelle: Laufende Raumbeobachtung des BBSR, Fortschreibung des Bevölkerungsstandes des Bundes und der Länder/Regionaldatenbank Deutschland, Pendlerverflechtungsmatrix der Bundesagentur für Arbeit, BBSR Erreichbarkeitsmodell

Im Jahr 2018 hatte Deutschland nach Malta, den Niederlanden, Belgien und dem Vereinigten Königreich die fünft­höchste Bevölkerungs­dichte in der Europäischen Union. Es lebten 83 Millionen Menschen auf einer Fläche von rund 357.600 Quadrat­kilometern. Die durchschnittliche Bevölkerungs­dichte betrug somit rund 232 Einwohnerinnen und Einwohner pro Quadrat­kilometer.

Die Bevölkerung ist natürlich nicht gleichmäßig über das Land verteilt. Spitzenreiter bei der Bevölkerungs­dichte in Deutschland sind die Großstädte. Abgesehen von Berlin und Umland, ist der Nord­osten Deutschlands eher dünn besiedelt. Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg haben mit 69 beziehungsweise 84 Einwohnerinnen und Einwohnern pro Quadratkilometer die geringste Bevölkerungsdichte von allen Bundes­ländern. Auch in Schleswig-Holstein und Rheinland-Pfalz gibt es Gebiete mit vergleichs­weise geringen Bevölkerungs­dichten von unter zehn Einwohnerinnen und Einwohnern pro Quadrat­kilometer. Beide Bundes­länder haben zudem eine über­durch­schnittlich hohe Anzahl sehr kleiner Gemeinden.

Dagegen reihen sich im Westen und Süd­westen vom Ruhr­gebiet über die Region Rhein-Main und die Rhein­ebene sowie den Groß­raum Stuttgart mehrere hoch­verdichtete Räume aneinander. Diese sind ein Teil der so­genannten „blauen Banane“, einem dicht bevölkerten Band von Ballungs­räumen, das sich mit Bevölkerungs­dichten von bis zu 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern pro Quadrat­kilometer über mehrere EU-Länder erstreckt.

Die Karte verdeutlicht die klein­räumigen Unter­schiede in der Bevölkerungs­­dichte. Grund­sätzlich ist die Bevölkerungs­dichte in den Groß­städten am höchsten und nimmt über die Umland­gemeinden bis zu den entfern­teren Gemeinden in ländlich geprägten Regionen immer weiter ab. Darüber hinaus gibt es in vielen Bundes­ländern auch außer­halb der großen Städte einzelne Gemeinden mit hohen Bevölkerungs­dichten. Diese kleineren Städte sind wichtige Versorgungs­punkte für die um­liegen­den Regionen.

Insgesamt wird deutlich, dass Deutsch­land nicht auf ein großes Zentrum ausgerichtet ist, sondern über viele Zentren verfügt.

Datenbasis:Laufende Raumbeobachtung des BBSR, Fortschreibung des Bevölkerungsstandes des Bundes und der Länder/Regionaldatenbank Deutschland
Geometrische Grundlage:VG250 (Gemeinden), 31.12.2018 © GeoBasis-DE/BKG
Bearbeitung:N. Blätgen, A. Milbert
Zurück zur Kartenübersicht

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK